Balkan Express Rallye 2020

Jetzt an das Aegidius-Haus Spenden

Jeder Kilometer hilft dem guten Zweck!

4.000 Kilometer Benefizrallye für das Aegidius-Haus AUF DER BULT

13 Tage in Südost-Europa on the road, gefahren durch 14 Länder, insgesamt 4.000 Kilometer- und das alles in einem 20 Jahre alten Auto! Ganz ohne Navigationssystem, GPS und vollkommen ohne eine Autobahn zu befahren. Diese Reise treten mein Kollege Florian Berger und ich im August 2020 an. Warum machen wir das? In erster Linie geht es um den guten Zweck. Im Rahmen der „Balkan Express Adventure Rallye 2020“ möchten wir Spenden sammeln für das Aegidius-Haus AUF DER BULT  in Hannover.

Das Aegidius-Haus AUF DER BULT  finden Sie im Kinderkrankenhaus AUF DER BULT. Dort wird Kindern und jungen Erwachsenen mit Behinderung geholfen. Eltern können ihre Kinder zur Kurzzeitpflege in Aegidius-Haus AUF DER BULT geben, um auch mal Dinge für sich selbst tun zu können. Für uns mag das selbstverständlich scheinen, für diese Familien, ist es das leider nicht. Und: Die Eltern müssen sich keine Sorgen um ihre Kinder machen. Die umfassende Betreuung des Aegidius-Haus auf der Bult ist erstklassig.

Im Rahmen der Balkan Rally möchten wir das Aegidius-Haus AUF DER BULT unterstützen. Dafür benötigen wir Ihre Hilfe und bitten um Ihre Spende. Jeder Euro hilft und dient voll und ganz dem guten Zweck – Unsere eigenen Ausgaben tragen wir komplett selbst.

Für die Aktion wurde vom Lions Club Hannover Aegidius ein Spendenkonto bei der Sparda-Bank Hannover eG erstellt:

Förderverein LC Aegidius, IBAN: DE 80 2509 0500 0101 9221 06

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Für weitere Auskünfte stehen wir gern zu Verfügung.

Fakten zur Balkan Express Rallye

20. August – 02. September 2020

Route: Start in Dresden, Ziel in Salzburg
Mazedonien, Albanien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Serbien, Kroatien, Transsilvanien, Slowenien & Österreich

4.000 Kilometer; 13 Tage

Autos:  „Old School“ ; mindestens 20 Jahre alt, ab Baujahr 12/2000
Kein GPS, kein Navigationssystem, keine Autobahnen

Straße: Von Asphaltpiste bis, zur Schotterpiste, bis hin zur Gebirgsstraße mit Schlaglöchern, da ist für jeden etwas dabei

Design: Fahrzeug darf beklebt und Umgebaut werden. Alles ist erlaubt, so lange der TüV die Umbauten freigibt. Mit etwas Glück gibt es für einen besonders auffälligen Umbau oder Beklebung sogar extra Punkte.

Was ist das Aegidius-Haus?

Am 30. September 2014 öffnete das Aegidius-Haus AUF DER BULT das erste Mal seine Pforten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit schwersten Behinderungen. Das Modellprojekt wird vom Niedersächsischen Sozialministerium gefördert und bietet den betroffenen Familien Kurzzeitpflege bis zu einem Alter von 25 Jahren an. Niedersachsenweit ist dieses Konzept einmalig und somit ein weiterer wichtiger Baustein im Versorgungssystem von Familien mit betroffenen Kindern. Im Aegidius-Haus AUF DER BULT werden die Gäste von pflegerischen und pädagogischen Fachkräften und vom ehrenamtlichen Betreuungs- und Begleitdienst „Regenbogen“ der Johanniter betreut. Rund 300 Familien sind eng mit dem Aegidius-Haus AUF DER BULT verbunden und waren zum Teil mehrmals zu Gast in der Einrichtung auf der Bult. In den fünf Jahren konnten 1.500 Aufenthalte mit einer Durchschnittsdauer von einer Woche gezählt werden.

Das Aegidius-Haus AUF DER BULT wurde allein durch Spenden finanziert. Ein besonders großer Anteil kam durch die langjährigen Aktivitäten des Lions Clubs Hannover Aegidius zustande, der bisher rund 1,5 Millionen Euro gesammelt hat.

Unser Fahrzeug

  • Octavia Combi 1.9 TDI 4×4
  • Baujahr: 1999
  • 90 PS
  • 4 Zylinder
  • Kilometerstand 192.000 km
  •  

Spenden an das Aegidiushaus

Bankverbindung:
Förderverein LC Aegidus
IBAN: DE80 2509 0500 0101 9221 06
Spadabank

Hinweis: Bitte schreiben Sie in den Verwendungszweck Ihren vollständigen Namen und ihre Adresse, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstellen können.

Haben Sie Fragen zu unserer Aktion?